Auszeichnung für beste digitale Performance: ROSIER auf Platz 8 von 14.000 Autohäusern

Foto (Juliane Schleicher/AUTOHAUS): ROSIER-Marketingleiter Ingo Spiekermann (Mitte) nahm die Auszeichnung von AUTOHAUS Chefredakteur Ralph M. Meunzel (li.) und Kurt Deppert (re.) vom TÜV Süd entgegen.

Menden, 09.11.2017. ROSIER zählt zu den Top-10 der Autohäuser mit dem besten digitalen Auftritt. Unter 14.000 Autohäusern belegte die Mendener Unternehmensgruppe deutschlandweit den achten Platz und wurde hierfür jetzt mit dem ersten "Digital Dealer Performance Award" (DDPI) der Fachzeitschrift AUTOHAUS und des TÜV Süd geehrt. Die Branchen-Auszeichnung nahm ROSIER Marketingleiter Ingo Spiekermann 2017 in Oberursel entgegen.

Bewertet wurde der Internet-Auftritt von 14.000 Autohäusern mit einem neuartigen Analysetool: Das System ermittelt den sogenannten DDPI, der sich wiederum aus drei Indizes zusammensetzt: Online Global, Online Local und Mobile.

Hierzu wurden 30 Milliarden Suchanfragen mit Hilfe von 320.000 relevanten Schlagwörtern aus dem Autohandel mit den jeweiligen Autohaus-Domains abgeglichen. Die laufend aktualisierte Messung zeigt, welche Autohäuser die größten digitalen Spuren im Internet hinterlassen und damit eine digitale Relevanz besitzen. Diese komme zum Beispiel durch einen umfassenden Webauftritt, gutes Content Management und erfolgreiches Online- und Social-Media-Marketing zustande, so die Laudatoren. Die Performance zeige zudem, wie gut das Autohaus im Internet gefunden wird, aber auch andersherum – wie gut potenzielle Kunden im Netz über Online-Maßnahmen angesprochen würden.

Mit dem achten Platz unter 14.000 Mitbewerbern sieht sich die ROSIER-Gruppe bestens aufgestellt: "Wir freuen uns sehr über diese Top-Platzierung, denn sie zeigt, dass wir auch online auf den verschiedensten Kanälen mit unseren Marketingmaßnahmen und Aktionen auf dem richtigen Weg sind", so Geschäftsführer Heinrich Rosier.

ROSIER-Gruppe auf Facebook

ROSIER-Gruppe auf Instagram

ROSIER-Gruppe auf Youtube