Digital Dealer Performance Award 2019

September 2019. Die ROSIER-Gruppe ist erneut für ihre "herausragende Online-Performance" und digitale Relevanz ausgezeichnet worden: Der TÜV Süd und die Fachzeitschrift AUTOHAUS verliehen ROSIER jetzt auf der Automesse IAA den so genannten "Digital Dealer Performance Award 2019". Unter rund 14.000 analysierten Webauftritten konnte die ROSIER-Gruppe mit ihrer Website www.rosier.de den hervorragenden 13. Platz belegen und zählt damit nach Angaben der Laudatoren zur "Champions League unter den deutschen Händlerwebsites". Die Branchen-Auszeichnung nahm Marketingleiter Ingo Spiekermann in Frankfurt entgegen.

Nach 2017 konnte ROSIER nun zum zweiten Mal einen Platz unter den Top-20 der Autohäuser mit dem besten digitalen Auftritt für sich beanspruchen. Untersucht wurde die Internet-Relevanz von insgesamt rund 14.000 Handelsbetrieben in Deutschland auf Basis des so genannten "Digital Dealer Performance Index" (DDPI). Wer hier am besten abschneidet, wird mit dem Digital Dealer Performance Award belohnt, darunter auch die ROSIER-Gruppe. "Zehn Prozent der Autohäuser teilen sich 95 Prozent der digitalen Relevanz", erklärte der Digital-Experte Steven Zielke anlässlich der Award-Verleihung. "Und Sie hier im Raum sind diejenigen, die dabei ganz oben stehen." Die Unterschiede zwischen den Bestplatzierten und dem Branchen-Sieger seien dabei jedoch nur minimal, so dass alle ausgezeichneten Unternehmen zu den Top-Performern im Online-Autohandel zählten.

Über ein Jahr lang hatten TÜV Süd und AUTOHAUS Daten akquiriert und mehr als 100 Suchanfragen analysiert. Anhand dieser Spuren im Internet wurde die digitale Relevanz der Unternehmen bestimmt. Diese kommen gemäß Studie zum Beispiel zustande durch einen guten und umfassenden Webauftritt, gutes Content Management und erfolgreiches Online- und Social-Media-Marketing. Die Performance zeige an, wie gut das Autohaus im Internet gefunden wird, aber auch andersherum, wie gut potenzielle Kunden im Netz über Online-Maßnahmen angesprochen werden. Der DDPI spiegele dabei die echte digitale Leistungsfähigkeit des Autohauses in der Kommunikation zum Kunden wider. Der dafür ermittelte globale Index setzt sich aus einem überregionalen und einem lokalen Score zusammen. 

 

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier.

Foto: ROSIER-Marketingleiter Ingo Spiekermann (Mi.) nahm die Auszeichnung von Ralph M. Meunzel (AUTOHAUS, li.) und Lars Kammerer (TÜV Süd, re.) entgegen.
(Fotograf: Frederik Dulay-Winkler Photography, Quelle: AUTOHAUS Online).

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.

Cookies

Zusätzlich verwendet diese Webseite Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.