Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.

Cookies

Zusätzlich verwendet diese Webseite Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.

Top-Platzierungen im Mercedes-Benz "Club der Besten" 2017

Meschede/Schmallenberg, 21. Februar 2018. Christian Tröster vom Autohaus Rosier in Meschede zählt weiterhin zu den besten von insgesamt 4.500 Mercedes-Benz Verkäufern Deutschlands. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde der 30-Jährige jetzt im so genannten "Club der Besten" ausgezeichnet. In dem jährlich stattfindenden Mercedes-Benz Verkäuferwettbewerb konnte Tröster erneut zwei Top-10 Platzierungen für sich beanspruchen.

Nachdem der Schmallenberger bereits im vergangenen Jahr in drei Kategorien unter den Top-10 gelandet war, konnte er auch diesmal gleich mehrere Auszeichnungen entgegennehmen: Gemessen an seiner Verkaufsbilanz 2017 belegte Christian Tröster einen hervorragenden 4. Platz unter allen deutschen Laden-Gebietsverkäufern und in der Kategorie "Youngster" sogar Platz 2.

"Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit Christian Tröster einen der besten und engagiertesten Mercedes-Benz Verkäufer Deutschlands in unseren Reihen haben", so Reinhard Weber, der als Geschäftsleitungsmitglied für Mercedes-Benz Neuwagen in der Rosier-Gruppe verantwortlich zeichnet. Diese erneute Auszeichnung spreche auch für die hohe Ausbildungs- und Beratungsqualität im Unternehmen. So zählt Rosier mit mehr als 200 Lehrlingen bundesweit zu den größten Ausbildungsbetrieben in der Kfz-Branche.

Der Verkäufer-Wettbewerb "Club der Besten" wird jährlich von Mercedes-Benz Deutschland ausgerufen. Zu Beginn eines jeden Jahres werden die 15 erfolgreichsten Mercedes-Benz Vertreter sowie die 15 besten Niederlassungen ermittelt und anschließend durch die Daimler AG prämiert.