Focus Money: Mit Fairness zum Autokauf 2019

September 2019. Nachdem ROSIER bereits im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Fairness-Preis 2018 von n-tv und DISQ ausgezeichnet wurde, hat nun auch die Zeitschrift "FOCUS MONEY" dieses Ergebnis bestätigt: In ihrer ersten Studie "Mit Fairness zum Autokauf" zählt die ROSIER-Gruppe zu den fünf top bewerteten Autohausgruppen in Deutschland. In sämtlichen abgefragten Kategorien erreichte ROSIER mit jeweils "sehr guten" Noten besoners hohe Fairnesswerte.

Für die große Kundenbefragung des Analyseinstituts ServiceValue aus Köln wurden Autohändler-Gruppen mit größeren Umsätzen berücksichtigt. 18 Autohändlergruppen kamen auf den Prüfstand, wobei der Fokus auf dem Geschäftsbereich Fahrzeugverkauf lag. Die Themen Service und Werkstatt waren nicht Gegenstand der Untersuchung.

Für die ROSIER-Gruppe kommt FOCUS MONEY in Ihrer Ausgabe 36/2019 zu folgendem Ergebnis: "Besonders überzeugen konnte(...) die Rosier Automobilhandelsgruppe mit Standorten in 16 Städten in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und auf Sylt." Demnach wurde ROSIER in allen fünf Teilkategorien der Studie von den Kunden überdurchschnittlich beurteilt. Jeweils die Bestnote "Sehr gut" gab es in den Punkten Beste Autopräsentation, Faire Kundenberatung, Fairer Kundenservice, Faire Kundenkommunikation sowie Faires Preis-Leistungsverhältnis.

In der umfangreichen Online-Studie haben die Fachleute von ServiceValue insgesamt 856 Kunden zu 26 Leistungsmerkmalen befragt. Berücksichtigt wurden Personen, die in den vergangenen 36 Monaten ein Fahrzeug bei einem Autohändler gekauft haben.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier.

ROSIER-Standorte

** Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Für die Steuerfestsetzung ist der WLTP-Wert entscheidend und rechtlich ist die Steuerfestsetzung des zuständigen Hauptzollamtes maßgebend. Die tatsächliche Steuerschuld wird in jedem Einzelfall durch dieses festgesetzt. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

© 2022 ROSIER Holding GmbH
Alle Rechte vorbehalten.