"Aufbruch in eine neue Zeit"

Eröffnung Mercedes-Benz Menden

Menden, 29.11.2019. "Aufbruch in eine neue Zeit": Unter diesem Motto hat die ROSIER-Gruppe am Donnerstag ihr neues Mercedes-Benz Autohaus in Menden eingeweiht. Nach nur knapp einem Jahr Bauzeit wurde der Betrieb im Beisein von rund 300 Gästen feierlich eröffnet, darunter auch Michael Schiebe, Leiter Vertrieb Pkw Deutschland der Daimler AG, der eigens aus Berlin angereist war. Mit seiner auffälligen Markenarchitektur zählt das neue ROSIER Autohaus zu den modernsten Mercedes-Benz Betrieben Deutschlands und setzt in der Region wie auch an der Fröndenberger Straße ein markantes Zeichen für die Zukunft des Automobilverkaufs.

"Mit diesem Neubau wollen wir neue Maßstäbe im Autohandel setzen", so Heinrich Rosier in seiner Ansprache, der eine imposante Lasershow aus Tradition und Moderne vorausging. Das neue Haus sei eine wichtige Investition in die Zukunft des Unternehmens, mit dem die ROSIER-Gruppe endgültig in ein neues technologisches Zeitalter aufbreche. In Zeiten, in denen sich die Mobilität neu erfinde, sei diese Investition aber auch ein ausdrückliches Bekenntnis für die Marke Mercedes-Benz und den Wirtschaftsstandort Menden: "Wir glauben fest an die Zukunft des Automobils und wollen diese Entwicklung als Händler weiter aktiv begleiten", so Heinrich Rosier. Michael Schiebe von der Daimler AG lobte die hohe Innovationskraft der Unternehmensgruppe: Die Familie Rosier habe es über mehr als neun Jahrzehnte geschafft, ständig mit der Zeit zu gehen und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. "Einen weiteren Leuchtturm dieser Innovationskraft setzen Sie heute mit der Eröffnung dieses neuen modernen Autohauses", sagte Michael Schiebe.

Auf rund 800 qm präsentiert ROSIER somit nun die Marken Mercedes-Benz, AMG und smart nach modernsten Hersteller-Standards: "Entstanden ist ein Wohlfühl-Autohaus mit einer klaren Designsprache, lichtdurchfluteten Räumen, ansprechenden Lounge Bereichen und neuester Technik", so Heinrich Rosier. Sämtliche Pkw-Dienstleistungen findet der Kunde ab sofort unter einem Dach vereint: Neben dem Ladenverkauf wurde auch die Reparaturannahme in das Gebäude integriert, damit die Kunden von möglichst kurzen Wegen profitieren.

Der Showroom bietet Platz für etwa 16 Neuwagen, darunter auch der Marke AMG, die ROSIER nun in angemessenem Ambiente als offizielles AMG Performance Center präsentiert. Edle, dunkle Flächen dominieren den neuen Schauraum – unterbrochen von riesigen LED-Bildschirmen, die die Fahrzeuge ab sofort auch virtuell erlebbar machen sollen. Der Einsatz digitaler Großbildflächen und Tablets soll für eine bessere Betreuungsqualität in der Kundenberatung sorgen und ist so bisher einmalig in der Region. Die komplette Bandbreite der Marke Mercedes-Benz mit mehr als 30 Modellreihen, einer Vielzahl an komplexen Ausstattungsvarianten und technischen Features kann somit nahezu lebensecht abgebildet werden.

Das neue Autohaus in Menden ist nun nach Paderborn der zweite Rosier-Betrieb in der neuen Daimler Markenarchitektur MAR 2020 und Teil einer großen Modernisierungsoffensive. Aktuell baut das Unternehmen ein neues Mercedes-Benz Nutzfahrzeugzentrum in Paderborn und beginnt demnächst mit der Modernisierung des Betriebes Brauschweig. In Hemer ist ein weiteres neues Nutzfahrzeugzentrum an der Edelburg geplant. Mit diesen und weiteren Maßnahmen an ihren 16 Standorten, u. a. in die Infrastruktur für Elektromobilität, investiert die Rosier-Gruppe insgesamt rund 30 Millionen Euro in die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

Gruppenfoto (v. l.): ROSIER-Geschäftsführer Heinrich Rosier, Michael Schiebe (Leiter Pkw Vertrieb Deutschland, Daimler AG), ROSIER-Geschäftsführer Marc Heinen und Reinhard Weber (Spartenleiter Mercedes-Benz Vertrieb Neuwagen, ROSIER-Gruppe).

Gruppenfoto 2 (v. l.): Hendrik Rosier (Gesellschafter), Reinhard Weber (Spartenleiter Mercedes-Benz Vertrieb Neuwagen, ROSIER-Gruppe), Hendrik Rosier, Heinrich Rosier (geschäftsführender Gesellschafter), Michael Schiebe (Leiter Pkw Vertrieb Deutschland, Daimler AG), Werner Rosier (Gesellschafter) und Geschäftsführer Marc Heinen.

Verbrauchswerte:

smart EQ fortwo mit 4,6kW-Bordlader oder optionalem 22kW-Bordlader: Stromverbrauch kombiniert: 16,5-14,0 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km. [1]*

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 20,8-19,7; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0.[1]*

AMG GT S Coupé: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 262 g/km.*

[1] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Eröffnung Mercedes-Benz Menden
Eroeffnung MB Menden 800x600a
Eroeffnung MB Menden 800x600d
Eroeffnung MB Menden 800x600c
Eroeffnung MB Menden 800x600b
Eroeffnung MB Menden 800x600e
Eroeffnung MB Menden 800x600f
Eroeffnung MB Menden 800x600g
Eroeffnung MB Menden 800x600i
Eroeffnung MB Menden 800x600h
800x600b2c93119 e683 4cb6 bfe8 7fa04b9d714f
Rosier Eroeffnung 800x600
Gruppenfoto Neueroeffnung 2019 800x600
    Zurück zur Übersicht

    Facebook Pixel

    Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.

    Cookies

    Zusätzlich verwendet diese Webseite Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.