Blick hinter die Kulissen

Männerkreis

Arnsberg, 13.02.2017. Wie sind die Abläufe in einem Werkstattbetrieb? Was ändert sich durch die Elektromobilität? Welche besonderen Technologien stecken in einem Mercedes-Benz Motor? Welche Rolle spielt der Faktor Zeit in einer Lkw-Werkstatt? Und wo liegt die Zukunft des Automobils?

Einen Blick hinter die Kulissen eines Autohauses erhielten jetzt die Mitglieder des evangelischen und katholischen Männerkreises Opherdicke (Gemeinde Holzwickede): ROSIER Service- und Spartenleiter Volker Dönges führte die 21-köpfige Seniorengruppe durch den Betrieb in der Eickelstraße in Arnsberg-Bruchhausen. Ein Rundgang durch die Pkw- und Lkw-Werkstatt, durch Serviceannahme, Ersatzteillager sowie Verkauf stand auf dem Programm und bot den Teilnehmern interessante Einblicke und Informationen aus erster Hand.

 

 

 

Zurück zur Übersicht