Netzwerktreffen Mittelstand-Südwestfalen bei ROSIER

Netzwerktreffen Mittelstand Südwestfalen

November 2021. Unter dem Thema "Smart Mobility - vom E-Auto zum autonomen Fahren" stand jetzt das Netzwerktreffen von mittelstand-suedwestfalen.de im Autohaus ROSIER. Geschäftsführer Heinrich Rosier und Dr. Michael A. Peschke, Geschäftsführer der BPF Best Practice Forum GmbH, begrüßten die interessierten Gäste im neuen Mercedes-Benz Showroom in Menden.

Uwe Lütge-Varney, Leiter Key Account Management ROSIER, informierte zum aktuellen Stand der Elektromobilität, über Herausforderungen, Zulassungszahlen und Treiber der neuen Antriebstechnologien. In seinem Vortrag gab er einen Überblick über die neuen Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellentechnologien, ging auf Lademöglichkeiten und -infrastrukturen sowie auf das Thema Lastmanagement ein. Unter dem Stichwort "Electrify ROSIER" gab er zudem einen Überblick über die Umsetzung der Ladeinfrastruktur in der ROSIER-Gruppe und stellte die aktuellen Elektro- und Hybridmodelle von Mercedes-Benz vor. Darüber hinaus erhielten die Teilnehmer der Veranstaltung einen Einblick in die verschiedenen Stufen des automatisierten Fahrens. Passend zum Thema präsentierte ROSIER den neuen Mercedes-Benz EQS sowie die neue Mercedes-Benz S-Klasse.

Als Kooperationspartner der ROSIER-Gruppe ergänzte Viktor Schaermann, Key Account Manager von The Mobility House, zu Herausforderungen und Chancen der E-Mobilität, insbesondere mit Blick auf Ladeinfrastruktur und -konzepte sowie Softwarelösungen zu Entwicklung & Betrieb eines Lade- und Energiemanagements mit dem langfristigen Ziel, im Sinne der Nachhaltigkeit die "Automobil- und Energiewelt intelligent zu vernetzen".

Netzwerktreffen Mittelstand Südwestfalen
Netzwerkabend Rosier 1200x675c
Netzwerkabend Rosier 1200x675
Netzwerkabend Rosier 1200x675a
Netzwerkabend Rosier 1200x675d
Netzwerkabend Rosier 1200x675e
    Zurück zur Übersicht